* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Herz gegen Stolz

Oh böser Geist,
der du mich verführst,
Ihr Unrecht zutun.

Ihr der ich all meine Liebe schenken will.

Nun sitz ich hier allein,
fortgegangen von Ihr,
die ich über Alles liebe.

Doch scherrt Sie es so wie mich?

Ich weiß es nicht

Schreibe diese Zeilen,
in heftigem Treiben
und bin doch ganz allein dabei.

Mein Herz schreit "geh zurück",
doch mein Stolz steht noch zufest,
als das ich mich bewegen könnte.

Noch nicht.
Doch wann?

Dunkle Schatten umragen meinen Kopf,
steinerne Frau sieht mich an.

Bin ich verlassen, verloren oder
einfach nur dumm?

Wenn ein Baum ein Blatt verliert,
trauert er nicht sondern
lässt neue Triebe spriesen.

Also will auch ich nicht in Trauer fahren,
wegen einem Wort aus Ihrem Mund.

Denn meine Liebe ist größer
als mein größter Stolz.
28.4.06 19:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung